Von ihren Fans werden die neun leidenschaftlichen Lüneburger Musikerinnen und Musiker liebevoll die “Somebodies“ genannt. Etabliert in der Lüneburger Musikszene hat sich die Band schon vor 27 Jahren. Im Laufe der Zeit gab es wechselnde Besetzungen, doch seit einigen Jahren haben sich die „Somebodies“ zusammengefunden, mit denen das aktuelle Level erreicht wurde. Die Band groovt und die Freude, die alle Musiker*innen auf der Bühne haben, ist ansteckend!

Graduiertenball Leuphana Uni 2014

Was erwartet Euch?

Somebody & Soul hatte sich bei der Gründung Mitte der 90er dem traditionellen Soul verschrieben und machte nur kurze Ausflüge in R'n'B und Blues. Im Laufe der Zeit hat die Band das Repertoire jedoch beachtlich erweitert, so dass nun neben den guten, alten Soulklassikern auch Folgendes fest im Programm steht:

  • Disco-Moves à la "Le Freak" (Chic)
  • Pop-Klassiker, wie "Easy Lover" (Phil Collins)
  • Country-Rock-Hits, wie "Long Train Running" (Doobie Brothers)
  • deutschsprachiger Hip-Hop-Soul, wie "St. Pauli" (Jan Delay)
  • zeitgenössische Chart-Kracher, wie "Uptown Funk" (Bruno Mars)

Bei den Somebodies muss es einfach grooven, ganz nach dem Motto:

"vintage, aber zeitgenmäß & aufregend, aber cool"

Graduiertenball Leuphana Uni 2014